Angebote zu "Nächte" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Kurztrip für Bierliebhaber
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kaltes und schäumendes Bier steht bei Euch immer bevorzugt auf dem Tisch, den herben Gerstensaft bevorzugt Ihr definitiv und Wein oder Sekt kann Euch gestohlen bleiben? Wenn Ihr und Eure Bierleidenschaft jetzt mal mit einer ordentlichen Portion Erholung in Einklang gebracht werden soll, seid Ihr im Hotel Kaiserhof in Radeberg ganz genau richtig! Der Kurztrip für Bierliebhaber führt Euch ins wunderschöne und malerische Radeberg in den Landkreis Bautzen, wo (man wird es wohl schon vermuten) die Radeberger Exportbierbrauerei zu Hause ist und Tag für Tag Tausende Liter Pils braut – ein Traum für jeden Fan des sprudelnden und erfrischenden Getränks!¶¶Der Kurztrip in das Hotel Kaiserhof in Radeberg bietet Euch einen Aufenthalt von ganzen drei Tagen und zwei Übernachtungen, die in einem gemütlich eingerichteten Doppelzimmer stattfinden – nehmt also am besten gleich noch Eure bessere Hälfte oder einen guten Freund und Bierkumpan mit! Vor dem Hotel steht Euch ein Parkplatz zur Verfügung, falls Ihr mit dem eigenen PKW anreist. Auch WLAN ist hier während Eures gesamten Aufenthaltes inklusive. Im Hotel Kaiserhof in Radeberg dreht sich alles um Dein Lieblingsgetränk: Zur Begrüßung bekommt Ihr schon einen leckeren Welcome Drink serviert – einen einmaligen Bier-Caipi. Lasst es Euch munden! ¶¶Am Anreisetag dürft Ihr Euch auf ein leckeres Abendessen mit zwei Gängen aus einer Vorspeise und einer Hausspezialität im Radeberger Brauerei Ausschank freuen. Auch am zweiten Tag Eures Aufenthaltes müsst Ihr nicht mit leerem Magen ins Bettchen wandern – auch hier gibt es noch mal ein 2-Gang-Menü aus regionalen Spezialitäten, serviert auf einer Brotzeitplatte. Als Dessert könnt Ihr die wohlschmeckenden und vom Küchenchef hausgemachten Bierpralinen probieren. Und es wartet noch ein ganz besonderes Highlight auf Euch: der Rundgang inklusive Verkostung in der Radeberger Exportbierbrauerei. Lasst Euch zum Abschluss auch noch den Digestif schmecken – einen original Radeberger Likör! Packt Eure Sachen, bringt ganz viel Lust auf Bier mit und steigt mit mydays im Hotel Kaiserhof in Radeberg ab!¶¶¶WEITERE INFORMATIONEN¶ ¶Hotelausstattung:¶25 Zimmer, Bar, Restaurant, Rezeption (06:00 bis 23:00 Uhr geöffnet)¶ ¶Zimmerausstattung:¶Dusche/WC, TV, Nichtraucherzimmer, WLAN¶ ¶Sonstiges:¶• Check-In/Check-Out: ab 14:00 Uhr/bis 11:00 Uhr¶• Hunde auf Anfrage erlaubt (Extrakosten 12,00 Euro pro Nacht), Parkplatz (kostenfrei), WLAN (kostenlos)¶• Kinder im Zimmer der Eltern möglich, Babybett/Zustellbett möglich (kostenfrei bis 6 Jahre, ab dem Alter von 6 Jahren 24,00 Euro pro Nacht)

Anbieter: mydays
Stand: 17.01.2019
Zum Angebot
´´Mit Amor auf der Walze´´ oder ´´Meine Handwer...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neu gesetzte Reprinauflage aus der Geburtsstadt von Christian Wilhelm Bechstedt = (Bad) Langensalza, 296 Seiten, neu gesetzt mit 25 LAND - UND WEGEKARTEN, 2 Fotos und 5 Zeichnungen versehen. INHALT: Zum Geleit von Charlotte Francke-Roesing 9 Vorweg einen kurzen Bericht über meine Jugendjahre bis zur Wanderschaft 11 Ursprung und Zusammenhänge. Die Lateinschule. Großfeuer. Singstunde. Der erste Schmerz. Lehre und Gesellenwürde. Erfurt und die große Glocke. Ein Brandstifter wird auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Die Tanzstunde und ihre Folgen. 13 Erster Teil meiner Wanderjahre und Liebesverirrungen 25 Abschied. Großsömmern. Sondershausen. Heringen. Stolberg. Güntersberge. Das Lenchen. Quedlinburg. 29 Egeln. Magdeburg. Neuhaldensleben. Auf dem Dözel. Die Frau Muhme und die Frau Meistern. 34 Wieder in Magdeburg. Ernst Nentz und Jeanette. Burg Genthin. Rathenow. Brandenburg. Sanssouci. Potsdam. Berlin. Wriezen. Frankfurt a. d. Oder. Müllrose. Ein schlimmes Abenteuer. Lieberose. Kottbus. Die liebe Seele. Hannchen. 45 Über Spremberg, Hoyerswerda, Kamenz, Pulsnitz und Radeberg nach Dresden. Die Jahne. Meißen. Oschatz. Wurzen. Leipzig. Als Statist im ,Tell´. Über Lützen, Weißenfels, Naumburg, Weimar, Gotha, Eisenach, Vacha, Fulda, Gelnhausen, Hanau nach Frankfurt a. Main. Über Limburg, Dietz, Holzapfel nach Nassau. 61 Nassau. In der Langauer Mühle. Neuwied. Dat Philippin. Camilla. Christiana. Die große Flöße. Abschied in Bendorf. 71 Wieder in der Langauer Mühle. ,O, pauvres Prussiens!´ Margaretchen. Über Singhofen, Schwalbach, Wiesbaden, Frankfurt am Main, Sachsenhausen, Offenbach, Hanau, Gießen nach Marburg. Die schwarze Karoline. Im Kloster Heim bei den Irren. Die Bänkelsänger. Kassel. Kriegsgerüchte. Über Hann.-Münden, Göttingen, Northeim, Hildesheim, Hannover, Peine, Braunschweig, Wolfenbüttel, Schöppenstedt, Schöningen, Helmstedt zurück auf den Dözel. 89 Beim Honigküchler in Neuhaldensleben. Franzosen vor dem Tor. Ein preußisches Husarenstückchen. Plünderung auf dem Dözel. Mileken. Allerlei Streiche. Das Mehlwürmchen. Madame Dortchen. Frau Rosette und das Kreuzchen. Ludeken. Der Pfeifenkopf. Nachtquartier in Magdeburg. 111 Mit Franzosen nach Halberstadt. Im ´´Goldenen Engel´´ zu Halberstadt. Alma. Wechselfieber. Nachtquartier in Blankenburg und Stiege. Krank unterwegs. Zu Hause. Das Zuckerfränzchen. In Ufhoven. Auf dem Wege nach Dresden. 131 Zweiter Teil meiner Wanderjahre und abermalige Liebesverirrungen 143 Der ehrliche Fuhrmann. Im ,Goldenen Engel´ zu Dresden. Wieder beim Handwerk. Muhme Kind und Madame Siegel. Linna. Flucht aus Dresden. Wilsdruf. Freiberg i. S. Häusliche Schlacht. Oederau. Mit Stiefelchen auf Wanderschaft. Chemnitz. Suschen. Über Glauchau bis Altenburg. 143 Über Gera, Neustadt a. d. Orla, Pößneck, Saalfeld, Rudolstadt, Randa, Stadtilm nach Arnstadt. Über Ohrdruf, Tambach, Brotterode, Barchfeld nach Salzungen. Über Vacha nach Hanau. ,Schnufler´. Offenbach. In falschem Verdacht. Darmstadt. Madame Potiphar. Über Heppenheim nach Weinheim. Heidelberg. Mannheim. Im Schloßpark von Schwetzingen. Über Waldorf in Baden und Wiesloch nach Bruchsal. Durlach. Gott Amor und Agnès Lignola. Ein Schwabenstreich. Trennung. 157 Rastatt. Steinbach. Im Kloster. Über Kehl nach Straßburg in Arbeit. Auf dem Münster. Ruprechtsau. Kaiserin Josephine. Meister Grobian. Zurück über Kehl nach Offenburg. Auf dem Wege nach Lahr. Nacht in der Schenke. Eingeregnet. Mit dem Balbier nach Lahr, Emmendingen, Freiburg im Breisgau. Basel. Weiter in die Schweiz hinein: nach Liestal. Solothurn. Bern. Freiburg im Kanton Waadt. Lausanne. Vevey. Gruyères. Der freundliche Gärtner. Im Gebirge verirrt. Der seltsame Engel. Gastfreundschaft. Käse statt Brot. Auf dem Wege nach Thun. 171 Freundliche Menschen. Spiez. Thun und die schöne Aussicht. Auf dem Wege nach Burgdorf. Überall Käse. Das verhängnisvolle Nachtquartier im Kuhstall. Von Burgdorf nach Langenthal. Über Zofingen nach Aarau und Lenzburg. Über Mullingen nach Baden in der Schweiz. Trennung vom Balbier. Hochzeit im Schweizer Bauernhof. Die ,herzhafte´ Köchin. Keine Arbeit in Baden. Auf dem Wege nach Zürich. Der Richtschmaus und die Wirtstöchter. Auch in Zürich keine Arbeit. Eglisau. Am Rheinfall bei Schaffhausen. Stein. Einkehr im Kloster. Steckborn. Ein Blick in das gelobte Land Konstanz. Zurück nach Stein. 187 Auf dem Wege nach Stockach. Der Steckbrief. Das unheimliche Wirtshaus. Abenteuer im Walde. Stockach. Pfullendorf. Waldsee. Memmingen. Mündelheim. Der relegierte Student. Leibniz und

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot